Tauchkurse

Wir bilden nach folgenden Standards aus:

VerbandAusbildungsstufe:
001 CMASKindertauchkurs
Hier lernen Kinder im Alter von 8 – 14 Jahren in den Ferien das Tauchen. Diese speziellen Kinderkurse, finden immer in der ersten Ferienwoche (Winter-, Sommer-, Herbstferien) statt. Unsere Nachwuchs-Taucher werden von 8:00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr betreut und in der Zeit mit Mittagessen verpflegt. Nach 5 Tagen Theorie, Praxis und natürlich einer bestandenen Prüfung erhalten unsere „kleinen Taucher“ den Kindertauchschein und können ins Padi-Seal-Team aufgenommen werden
001 Schnuppertauchkurs
Das Discover Scuba Diving Programm ist der richtige Einstieg in die Tauchausbildung der Tauchschule Sachsenluft. Nach einer gründlichen Einweisung machen Sie Ihre erste Taucherfahrung mit einem sicheren Gefühl durch sachkundige Begleitung. Es erwartet Sie viel Spass und faszinierende neue Erfahrungen. Die ersten Atemzüge unter Wasser und die Bewegung in der Schwerelosigkeit sind einmalige, unvergessliche Eindrücke. Einfach 0371-44477333 anrufen und der erste Schritt in eine faszinierende Unterwasserwelt ist getan.
002Junior Open Water Diver
Wer an einem Kindertauchkurs mit JOWD-Vorbereitung oder einem Wintertauchkurs teilgenommen hat und mindestens 10 Jahre alt ist, kann durch fünf ergänzende Tauchgänge das JOWD-Brevet, einen international gültigen Tauchschein erwerben. Mit fünfzehn Jahren kann dieser auf den OWD umgeschrieben werden.
003Wintertauchschein Grundkurs
Der Wintertauchschein ist eine ideale Urlaubsvorbereitung. Sie lernen in Deutschland die Theorie, die Schwimmbadpraxis und legen auch hier die Prüfung ab. Und im Urlaub können Sie dann entspannt zu einer Tauchbasis gehen und mit Hilfe einer Überweisung (wird vom deutschen Tauchlehrer ausgestellt) Ihre Freiwassertauchgänge unternehmen.
004OWD Open Water Diver Einsteigertauchkurs
Wenn Sie Ihren Tauchschein machen möchten, erleben Sie mit diesem Kurs den Aufbruch in eine neue Dimension. An 3-5 Abenden erfahren Sie in 5 Modulen die theoretischen Grundlagen zum Tauchen. Parallel trainieren Sie den Inhalt von 5 Modulen im Schwimmbad. Ihre 5 Freiwassertauchgänge erleben Sie dann mit uns im Stausee Oberwald. Zum Abschluss können Sie sich bei dem grössten Tauchverband PADI registrieren lassen.
006Intensivkurs
Sie fahren in den Urlaub und möchten vorher noch Ihren Tauchschein machen oder Sie haben einfach wenig Zeit? Dann machen Sie doch einen Intensivkurs. In 4 Tagen (Donnerstag – Sonntag) lernen Sie die Theorie und die Tauchpraxis (inkl. Freiwassertauchgänge). Nach einem erfolgreichen Abschluss steht natürlich auch einer Registrierung bei dem größten Tauchverband nichts mehr im Weg (eine gute Kondition wird benötigt).
007Einsteigerkurs für Senioren
Dieser ist der ideale Kurs für alle über 50 Jahre, die aber noch lange nicht zum „alten Eisen“ gehören und das Tauchen auch als Senioren noch lernen möchten. In diesem Kurs lernen Sie in aller Ruhe ( alles etwas langsamer) in 8 Praxisstunden (Schwimmbadeinheiten), in 5 Modulen (10Stunden) Tauchtheorie und bei 6 Freiwassergängen das Tauchen
008Sonderkurs für Studenten
Dieser Kurs ist speziell für Studenten. Er vermittelt die 5 Module Theorie in straffer Form. Die praktischen Übungen je nach Fortschritt an 3-5 Tagen im Schwimmbad. Nach der bestandenen Prüfung können Sie dann Ihre Freiwassertauchgänge im Urlaub oder natürlich auch bei uns unternehmen.
101Nitrox
Grundlagen des Tauchens mit Sauerstoff angereicherter Luft. Inhalt: 1 Modul Theorie, 2 Module Workshop, 2 Tauchgänge Voraussetzung: Padi OWD oder CMAS Bronce *Stern
102Navigation Orientierung
In diesem Spezialkurs vertiefen Sie Ihr Wissen über den Umgang mit einem Kompass und der Orientierung unter Wasser. Der Kurs besteht aus einem Theorieabend und 2 Freiwassertauchgängen im Stausee Oberwald.
103Tieftauchen
Tieftauchen ist einer der faszinierendsten Aspekte des Tauchens. Es erfordert auch besondere Rücksichtsnahme, Techniken und Kenntnisse, um sicherzustellen, dass Sie diese Tauchgänge auch geniessen können. Der Spezialkurs Tieftauchen macht Sie genau mit diesen Kenntnissen vertraut. Am 1ten Abend vermitteln wir Ihnen die Theorie und dieses Wissen können Sie dann auch gleich bei 2 Freiwassertauchgängen (die Sie auf etwa 18-30m Tiefe führen werden) anwenden.
104Nachttauchen
Nachttauchen ist ein ganz besonderes Erlebnis! Die hellen Lichtkegel inmitten der dunklen Unterwasserwelt verleihen ein Hochgefühl an Spannung und Abenteuer. Nachttauchen bedingt aber auch ein hohes Maß an Koordination und Fertigkeiten, die Ihnen dieser Kurs in 3 Freiwassertauchgängen vermittelt. Also, lassen Sie sich dieses Abenteuer nicht entgehen.
105Eistauchen
Sie suchen eines der aufregendsten Abenteuer beim Tauchen? Sie haben es gefunden! Aber, um in die kalten Fluten steigen zu dürfen, müssen Sie schon einige Taucherfahrung besitzen. Alles was Sie sonst wissen müssen, lernen Sie an einem Theorieabend und bei 2 Freiwassertauchgängen. Also lassen Sie sich dieses Abenteuer nicht entgehen.
106Padi Felsendome Seminar
Dieser Kurs wurde entwickelt für Sporttaucher, die einfach nur die Felsendome oder das Höhlentauchen kennenlernen möchten. Der Kurs besteht aus einem Modul Theorie sowie zwei Höhlentauchgängen in die Säale der dritten Sohle.
200Padi - Rescue - Diver
Basierend auf den bisher erworbenen Fähigkeiten geht es nun darum, alle auftretenden Problemsituationen in Griff zu bekommen. Richtiges Reagieren in der Unterwasserwelt ist entscheidend. Genau deshalb fällt diesem Kurs höchste Priorität zu. In gemütlicher Atmosphäre lernen Sie an 1-2 Abenden fünf Module Theorie, im Schwimmbad lernen Sie 12 Übungen und diese wenden Sie dann bei einem abschließenden Freiwassertauchgang im Stausee Oberwald an.
210Padi - Divemaster
Sie sind Rescue - Diver und möchten Ihr Wissen noch vertiefen? Dann nehmen Sie an unserem Divemaster Kurs teil. Sie verfeinern in diesem Kurs Ihre Tauchfertigkeiten und bringen Ihre Kenntnisse als Taucher auf ein profesionelles Niveau. Während einer umfangreichen theoretischen Ausbildung, lernen Sie das Überwachen von Tauchaktivitäten und das Assistieren während der Ausbildung.
280Cavern - Tauchen in Höhlen und Grotten
Der Kurs ist der erste Schritt zum Betauchen von Höhlen und Grotten. Hier werden die Grundlagen fürs Höhlentauchen vermittelt. Nach zwei Modulen Theorie, praktischen Leinenübungen und einem Tauchgang im Stausee Oberwald werden drei Tauchgänge auf der dritten Sohle der Felsendome oder ähnlichen Höhlen durchgeführt. Die Registrierung erfolgt wahlweise nach Padi oder Pro Tec.
290Intro to Cave
Der Kurs vermittelt die grundlegenden Techniken des Höhlentauchens mit einer Einzelflasche und bereitet den Teilnehmer so weit vor, daß er ohne Aufsicht eines Tauchlehrers im Zweierteam sicher in Höhlen entlang der Führungsleine tauchen kann.
300Basic-Full-Cave
Basic Full Cave Dieser Pro Tec Kurs vermittelt Wissen zum qualifizierten Höhlentauchen, also der Erkundung der inneren Bereiche eines großen, umfangreichen Höhlensystems. Neben fünf Theorieeinheiten und praktischen Übungen werden zehn bis zwölf Ausbildungstauchgänge in Bergwerken und Höhlen durchgeführt.
310 Advanced Nitrox
800 DANDAN-Provider
Dieser Kurs wurde von DAN entwickelt. Bei diesem Kurs erhalten Sie ein theoretisches Einstiegstraining zur Erkennung möglicher Verletzungen beim Tauchen und zur Ersten Hilfe mit Sauerstoff. Sie lernen die Bedeutung von Sauerstoff bei Tauchunfällen kennen. Sie lernen Sauerstoffausrüstungen kennen und trainieren im praktischen Teil die Handhabung und dem Umgang für die unterschiedlichen Situationen, die beim Tauchunfall auftreten können

            Teilnahmebedingungen:

 

Mit der Anmeldung  erkennt der Unterzeichner folgende Bedingungen an:

 

  1. Die Teilnahme an Ausbildungstauchgängen erfolgt auf eigene Gefahr. Die Tauchschule übernimmt keine Haftung bei Unfällen, bei denen der Tauchschule nur leichte Fahrlässigkeit nachgewiesen wird. Die Haftung erstreckt sich nur auf die Fälle groben Verschuldens (grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz)
  2. Die Tauchschule übernimmt keine Haftung bei Diebstählen, Beschädigungen oder Verlust von Tauchsportgeräten oder anderem persönlichen Eigentum. Dieses gilt auch bei gemeinsamen Ausflügen oder Führungen. Etwas anderes gilt nur in Fällen, in denen ein Verschulden der Tauchschule vorliegt. Auch in diesen Fällen beschränkt sich die Haftung auf grobes Verschulden (grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz).
  3. Für Erfüllungsgehilfen der Tauchschule gelten die gleichen Haftungsgrundsätze wie für die Tauchschule. Die Haftung für die Erfüllungsgehilfen beschränkt sich nur auf Fälle groben Verschuldens (grobe Fahrlässigkeit).
  4. Der Teilnehmer an Ausbildungstauchgängen erklärt, dass ärztlicherseits keine Bedenken gegen die Ausübung des Tauchsportes bestehen und legt alsbald ein ärztliches Attest vor.
  • Der Teilnehmer wird darüber belehrt, dass die Ausübung des Tauchsports erhebliche körperliche Belastung mit sich bringt. Folgende Erkrankungen schließen eine Teilnahme am Tauchen aus:
  • Epilepsie, Bewußtseinsstörungen, Erkrankungen des Ohres, chronische Augenleiden,
  • Erkrankungen der Atemwege und der Lunge, Erkrankungen der Nase und Nebenhöhle,
  • Erkrankungen des Herzkreislaufsystems, Blutungsneigung.
  • Die Teilnahme am Tauchen ist weiter untersagt bei Drogen- oder Medikamentensucht und bei Alkoholkonsum innerhalb der letzten 12 Stunden vor dem Tauchen.
  1. Das Mindestalter für Freiwassertauchgänge ist 8 Jahre. Bei Minderjährigen ist in jedem Falle die schriftliche Zustimmung der Erziehungsberechtigten vorzulegen.
  2. Während der Tauchgänge ist den Anweisungen der Tauchlehrer Folge zu leisten.
  3. Wird ein Ausbildungselement oder der Kurs aus Gründen, die nicht von der Tauchschule zu vertreten sind, vorzeitig abgebrochen, besteht kein Anspruch auf Erstattung des Kurspreises.
  4. Es ist grundsätzlich untersagt, alleine zu tauchen. Die Teilnehmer an einem Tauchgang haben stets zusammen zu bleiben, gemeinsam ab- und aufzutauchen und sich erst am Boot oder Ausgangspunkt wieder von ihrem Tauchpartner zu trennen.
  5. Die Sicherheit beim Tauchsport ist nur gewährleistet, wenn die gesamte Ausrüstung voll funktionsfähig ist. Der ordnungsgemäße Zustand von Tauchsportgeräten wird von der Tauchschule regelmäßig untersucht und sorgfältig geprüft. Dieser Umstand entbindet den Teilnehmer jedoch nicht von der Pflicht, vor jedem Tauchgang die Funktionsfähigkeit zu überprüfen.
  6. Das Jagen oder gar Harpunieren von Fischen beim Tauchen ist grundsätzlich verboten. Wer dem zuwiderhandelt, wird von weiteren Tauchgängen ausgeschlossen. Das Durchschwimmen von Laichplätzen ist zu vermeiden. Außerdem ist die Sauberhaltung des Tauchgewässers und der Uferbereiche oberstes Gebot.
  1. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Tauchsport Sachsenluft GmbH&Co.KG.